Freitag, 26. April 2024
You’ll never walk alone
Gott glaubt an uns

"Ist da jemand, der an mich glaubt" fragt der Sänger Adel Tawil in einem Lied.

Jedem von uns tut es gut, wenn jemand an uns glaubt, wenn wir gesehen und wertgeschätzt werden. Menschen glauben aneinander, das macht unser Leben aus. Aber ist das alles?

Gott glaubt an uns. In der Bibel ist eine wunderschöne Liebeserklärung von Gott festgehalten:
„Ich habe dich schon immer geliebt. Deshalb habe ich dir meine Zuneigung so lange bewahrt.“ Die Bibel: Jeremia 31,3. 

Die Liebeserklärungen Gottes ziehen sich wie ein roter Faden durch die Geschichten in der Bibel, in denen es immer wieder um Begegnungen zwischen Gott und Menschen geht. Und wie bei richtigen Liebesgeschichten geht es zu wie im echten Leben, mit allem was dazugehört: Freude, Leid, Glück, Treue, Enttäuschung … Das ganze Spektrum.

An jemanden glauben ist eine Liebeserklärung. „Glauben“ bedeutet nicht „wissen“, sondern „sich geliebt wissen“. 

Glauben heißt Vertrauen. Wenn ich einem anderen Menschen vertraue, dann lasse ich mich auf sie oder ihn ein. Ich bin überzeugt, dass diese Person es gut mit mir meint, und gewähre ihr mein Vertrauen auch dort, wo ich sie noch nicht so genau kenne.

Freitag, 29. November 2024

Das Thema wird noch veröffentlicht